Interview mit Doris Deichselberger und bigKARRIERE – Karriere & Bewerbung – Gewinnen Sie ein Beratungspaket

Mittwoch (07.06.2017) geht’s los …

Interviews mit Doris Deichselberger bei bigFM Karriere im Radio mit verschiedenen Themen zu Karriere und Bewerbung:

am 07.06., 09.06., 12.06. und 13.06. 2017// jeweils um 14:40 und 18:40 Uhr und am Samstag 10.06. und 17.06.2017 // jeweils um 12:20 & 16:20 Uhr

… und verlost wird ein komplettes Beratungs-Paket. Darin enthalten sind 3 individuell zugeschnittene Beratungstermine und die Überarbeitung von Lebenslauf und Anschreiben.

Mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall !!

Hier geht’s zum Artikel und Gewinnspiel:

http://www.bigkarriere.de/karrierewelt/karrierewelt-querbeet/karriereplanung

Jobmessen 2017

Jobmessen 2017

21.01.2017: Jugenbildungsmesse 2017, Stuttgart

16.02.2017: Jobs für Future, Mannheim

09.03.2017: Jobs für Future, Villingen-Schwenningen

16.03.2017: Recruiting Tag VDI, München

24.03.2017: Recruiting Tag VDI, Frankfurt am Main

21.03.2017: T5 JobMesse Stuttgart, Haus der Wirtschaft

31.03.2017: Recruiting Tag VDI, Ludwigsburg

03.04.2017: Job40plus Automobil, Luftfahrt & Maschinenbau

29.04.2017: Stuzubi, Stuttgart

Interessante Artikel

Ich will mein Ding machen! Aber was ist das?

Gerne teile ich hier einen Artikel aus dem Spiegel vom 30.05.2016: http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/suche-nach-dem-traumjob-das-sollten-sie-beachten-a-1094614.html mit Karriereberaterin Svenja Hofert

„Als Karrierecoach habe ich täglich mit Menschen auf der Suche nach ihrem beruflichen Glück zu tun. Alle wollen „endlich ihr Ding machen“, nicht bloß ein Rad im Unternehmensgetriebe sein, Regisseur des eigenen Lebens werden.

Vorher haben sie festgestellt, dass sie ihre Entscheidungen nicht wirklich selbst getroffen haben: Sie sind Lehrer geworden, weil das in der Familie üblich war. Sie haben sich in der Industrie beworben, weil die Freunde das auch gemacht haben. Sie haben BWL studiert, weil die Studienzusage schneller da war als die für Jura.

Hinter dem Wunsch nach „dem eigenen Ding“ stecken veränderte Werte. Einen Job zu haben, der einem die Zugehörigkeit zur Gesellschaft und ein gutes Einkommen sichert, befriedigt nicht mehr. Es sichert einem nicht mal mehr Anerkennung. Bereits 30-Jährige zweifeln so an ihrer Karriere.

Das liegt sicher auch daran, dass Menschen heute früher erkennen, dass die Arbeitswelt nicht so zuckersüß ist, wie viele sich das vorstellen. Nach einigen Jahren im Job rücken neue Aspekte in den Vordergrund, der schicke Firmenname reicht nicht mehr. Man will entlang der eigenen Stärken und Motivationen arbeiten, sucht seinen Sinn. Der Wunsch danach wird auch gesellschaftlich angeregt. In individualistischen Kulturen wie der deutschen ist es ein positives Zeichen, sich selbst zu verwirklichen. Auch das spielt eine Rolle.

Stellen Sie sich auch die Schwierigkeiten vor

Was tun? Als Karrierecoach schaue ich mir zunächst einmal an, wo jemand steht. Stellen Sie sich einen langen Weg der Veränderung vor. Am Anfang steht „Weg von“, am Ende „Hin zu“. Wo stehen Sie, Heike? Gibt es nur etwas, was sie wegzieht oder ist bereits ein konkretes Ziel erkennbar? Je klarer das Ziel, desto leichter wird die Veränderung sein.

Ich erinnere mich an eine Kundin, die sich in einer Phase wachsender beruflicher Unzufriedenheit an ihren alten Traum erinnert hat, Physiotherapeutin zu werden. Das war ein klares Ziel. Auch den Weg dahin hatte sie sich ausgemalt, mit all den Schwierigkeiten und einer Vorstellung davon, was es bedeutet, noch mal eine Ausbildung zu machen und nicht nur zeitweise, sondern dauerhaft weniger zu verdienen.

Sich auch die Schwierigkeiten vorzustellen ist wichtig, denn Ziele allein reichen nicht. Neurowissenschaftler sagen sogar, dass eine schöne Vision kontraproduktiv sei: Alles ist so schön, dass man sich nicht mehr anstrengen muss. Das erklärt, warum so viele Traumbilder wie dem Bio-Bauernhof in der Toskana versanden: Das Ziel ist schön, aber wie man da hinkommt, mag sich keiner vorstellen. Wer sich verändern will, muss sich aber auch das ausmalen. In möglichst allen Details, Schwierigkeiten inklusive.

Manche Menschen können noch kein „Hin zu“ denken: Sie suchen nach einem Ausweg aus der aktuellen beruflichen Situation, ohne eine Idee davon zu haben, was dieser sein könnte. Und auch die Reise in die Vergangenheit befördert keine geheime Leidenschaft hervor. Diese Menschen werden entweder erkennen, dass das Alte doch gar nicht so schlecht war oder sich auf eine längere Suche nach etwas Neuem einlassen müssen.

Vielleicht endet diese mit der Erkenntnis, dass das Alte nicht so schlecht waren. Heike, wenn Sie nie richtig unzufrieden war, sind Sie bisher sicher nicht auf dem total falschen Dampfer gefahren. Vielleicht fehlte einfach der Blick nach links und rechts, aus dem neue Leidenschaften erwachsen können. Einfach mal etwas Neues ausprobieren! Das ist mein Tipp an Sie. Das macht oft auch den alten Job wieder schön.“

neue Gruppe bei xing

 

Hier finden Sie zahlreiche Informationen rund um das Thema Bewerbung, Karriere, Strategien, Jobangebote und Informationen.

Herzlich eingeladen sind alle Menschen, die sich berufliche neuorientieren  und / oder ihre Karriere forcieren möchten. Gerne auch HR, Recruiter, Personalentscheider, Unternehmer und Coachs.

Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Wissen über die Plattform teilen.

Seriöse Stellenangebote können gerne auf dieser Seite veröffentlicht werden.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Postings öffentlich einsehbar sind.

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch mit Ihnen!

Ihr
Doris Deichselberger

 

Time Coaching – Neue Wege im Zeitmanagement

Jeder, der berufliche Verantwortung trägt, hat sich in seinem Leben mindestens einmal mit Zeitmanagement beschäftigt. Die angebotenen Techniken, begrenzte (Arbeits)zeit möglichst effizient zu nutzen, sind vielfältig. Eine fast unüberschaubare Fülle an Fachliteratur, Seminare jeglicher Art und Consulting-Angebote überschwemmen den Markt.

Wer nun aber als Führungskraft eigene Erfahrungen mit Zeitmanagement-Techniken gemacht hat, wird oftmals feststellen, dass Erfolge nur vorläufig sind und man rasch wieder in alte Verhaltensmuster verfällt. Dies ist auf den ersten Blick unerklärlich, da die gelernten Techniken doch sehr transparent und einleuchtend erscheinen. Warum versagt das herkömmliche Timemanagement dennoch so häufig?

Im Laufe ihrer langjährigen Tätigkeit als Coach ist Doris Deichselberger dieser Frage nachgegangen. Die Ursachen für mangelnde Erfolge im Zeitmanagement liegen nach ihrer Erfahrung vor allem in Blockaden, die der Umsetzung der herkömmlichen Zeitmanagement-Techniken im Wege stehen. Erst wenn die individuelle Problematik gemeinsam mit dem Coach erkannt und bearbeitet wird, können diese Blockaden beseitigt und Zeitmanagement-Techniken mit nachhaltigem Erfolg genutzt werden.
Im Gegensatz zum Zeitmanagement beginnt das von Deichselberger entwickelte ‚Timecoaching nach Deichselberger‘ also an der Stelle, an der die klassische Methode aufhört. Im ‚Timecoaching nach Deichselberger‘ erarbeitet der Coach mit dem Klienten den eigentlichen Grund, der die problematische Verhaltensweise auslöst.

Die gemeinsam entwickelten neuen Ressourcen führen zu grundlegend anderen Verhaltensmustern. Durch diese individuelle Neuorientierung lernt der Klient verschiedene Wege kennen, seine eigene Arbeit und Zeit zu beherrschen, statt sich von ihnen beherrschen zu lassen.

http://www.openpr.de/news/721894/Time-Coaching-Neue-Wege-im-Zeitmanagement.html

Sie möchten regelmäßig über unsere neuesten Informationen informiert werden. Hier können Sie sich anmelden >>>

Veränderung – Risiko oder Chance?

Am Anfang eines Neuorientierungsprozesses steht meist der Wunsch nach Veränderung.

Der Wunsch nach beruflicher Neuorientierung ist sowohl mit Chancen als auch mit Risiken verbunden. Am Anfang dieses Prozesses steht meist der Wunsch nach Veränderung.

Doch oftmals ist uns nicht bewusst, in welche Richtung es genau gehen soll. Wie kann ich meine eigenen Fähigkeiten optimal einsetzen? Welche persönlichen Voraussetzungen erfordert die berufliche Neuorientierung? Schätze ich mich selbst richtig ein? Wie lässt sich der Wunsch nach Veränderung als konkretes neues Berufsziel fassen? Und wie sehen die einzelnen Schritte aus?

Um diese Fragen der beruflichen Selbstfindung zu beantworten, ist es hilfreich, ein kompetentes und professionelles Feedback zu bekommen. So kann das Risiko verringert werden, Fehlentscheidungen zu treffen und wichtige Aspekte beim Berufswechsel zu übersehen.

Wie können die persönlichen Voraussetzungen des beruflichen Erfolgs ermittelt werden? Im Coaching arbeiten Coach und Klient gemeinsam mit verschiedenen Instrumenten an dieser Problemstellung.

Oft ist der Klient bereits so sehr in Zielkonflikte verstrickt, dass er über keine neutrale Sicht der Dinge mehr verfügt und sein persönliches Potential nicht richtig einschätzen kann. Der Coach hört zu, gibt Feedback und bringt den Klienten dazu, Entscheidungen zu hinterfragen. Durch die Veränderung des Blickwinkels gewinnt der Klient andere Sichtweisen zur Problemsituation und aktiviert seine eigenen Potentiale.

Das individuelle Karrieretraining hilft, sich beruflich zu orientieren, ungenutzte Potenziale zu erkennen, den eigenen Handlungshorizont zu erweitern und über sich hinauszuwachsen.

Sie möchten regelmäßig über unsere neuesten Informationen informiert werden. Hier können Sie sich anmelden >>>

Bewerbungsfoto

… immer wieder stolpere ich leider bei meinen Beratungen über nicht wirklich ansprechende Bewerbungsfotos.

Daher möchte ich hier nochmals darauf hinweisen, wie wichtig eine schöne Aufnahme von Ihnen ist.  Der erste Eindruck zählt!

Vielleicht wird bei verschiedenen Unternehmen darauf hingewiesen, dass Sie sich auch ohne Foto bewerben können. Aber ist das zielführend? Jeder von uns ist zumindest zu einem kleinen Teil auch optisch ausgerichtet. So auch die Personaler, bei denen Sie sich bewerben. Daher ist ein sympathisches (!!) und kompetentes Foto sehr zielführend. Ja, ich empfehle, dass Sie neben der Professionalität auch Sympathie auf dem Foto vermitteln.

Wir besprechen gerne im persönlichen Termin, welches Outfit für Ihr Shooting optimal ist und welchen Fotografen ich Ihnen empfehle.

Bitte unterschätzen Sie ein ansprechendes Bewerbungsfoto nicht.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich einfach an oder schicken Sie mir eine Email. 0711 – 69 32 120 oder info@deichselberger.de.


Sie möchten regelmäßig über unsere neuesten Informationen informiert werden. Hier können Sie sich anmelden >>>

Jobmessen

Die nächste Jobmessen 2016 in Stuttgart (u. a.):

10.05.2016: Traumberuf IT + Technik, Stuttgart

11.05.2016: Corporate Health Convention, Stuttgart

11.05.2016: Personal Süd 2016, Stuttgart

14.06.2016: Job40plus Stuttgart Sommer 2016

14.06.2016: Bio- & Medizintechnik / IT & IT-Consulting, Stuttgart

22.09.2016: Recruiting Tag VDI, Stuttgart

23.09.2016: Recruiting Tag VDI, Böblingen

10.11.2016: Nacht der Unternehmen, Stuttgart

12.11.2016: www.jobmessen.de/stuttgart

12.12.2016: Automobil, Luftfahrt & Maschinenbau / IT & IT-Consulting

 


Bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach:

Kontaktformular